Lebendige Kirche wird im Miteinander gestaltet

Konficamp Geeste

Konfitaufe während eines Indianerlagers

Kirchenschiff Landesgartenschau

Gottesdienst unter freiem Himmel

19. März 2019

Nachricht

Dank für langjährige Stellvertretung

21 Jahre stellvertr. Superintendent

21 Jahre stellvertr. Superintendent. Superintendent Bernd Brauer (re.) dankte seinem langjährigen Stellvertreter Pastor Hartmut Giesecke von Bergh auf dem Kirchenkreistag in Nordhorn. (Foto: Hirndorf)

Lang anhaltenden Applaus erhielt Pastor Hartmut Giesecke von Bergh, als Superintendent Bernd Brauer ihm auf dem letzten Kirchenkreistag für seinen langjährigen Dienst im Stellvertreteramt dankte. Insgesamt 21 Jahre hatte Giesecke von Bergh das Amt der geistlichen Stellvertretung inne. "Drei Superintendenten hat er erlebt und überlebt, mit allen Höhen und Tiefen, das ist eine enorme Leistung", stellte Brauer fest und überreichte ihm einen "Männerblumenstrauß" und Spezialitäten aus dem Twister Bibel- und Klostergarten. Giesecke von Bergh war sichtlich gerührt vom Applaus der Delegierten und unterstrich noch einmal, dass ihm das Amt immer, trotz mancher Mühen, viel Freude gemacht habe. Giesecke von Bergh, Pastor der Martin Luther Gemeinde Bad Bentheim, wird in wenigen Jahren in den Ruhestand eintreten. Pfarrkonvent, Kirchenkreisvorstand und Kirchenkreistag bestimmten nun Pastor Thomas Kersten (Christus-Kreuz Kirchengemeinde Nordhorn) zum neuen 1. Stellvertreter im geistlichen Aufsichtsamt. Zum 2. Stellvertreter wurde Pastor Ralf Maennl gewählt (Gemeinden Aschendorf-Dörpen).