Lebendige Kirche wird im Miteinander gestaltet

Konficamp Geeste

Konfitaufe während eines Indianerlagers

Kirchenschiff Landesgartenschau

Gottesdienst unter freiem Himmel

26. Februar 2019

Nachricht

Fachgruppe Partnerschaft gegründet

Partnerschaftsarbeit im Kirchenkreis Emsland-Bentheim neu aufgestellt

Die Mitglieder der neu konstituierten Fachgruppe mit Superintendent Dr. Bernd Brauer (links) und der neuen Vorsitzenden Marga Pradel und dem stellvertretenden Vorsitzenden Pastor Thorsten Jacobs (rechts außen) Foto: Philip Krieger

Die Partnerschaftsarbeit des lutherischen Kirchenkreises Emsland-Bentheim hat sich neu aufgestellt. In einer ersten, konstituierenden Sitzung einer neuen Fachgruppe mit Vertreterinnen und Vertretern aus den Kirchengemeinden des Kirchenkreises wurde nun deren Leitung gewählt. Marga Pradel und Pastor Thorsten Jacobs stehen der neuen Fachgruppe vor. Superintendent Dr. Bernd Brauer hatte als Vorsitzender des Kirchenkreisvorstands die Gesandten aus den Kirchengemeinden zur ersten konstituierenden Sitzung in die Bethlehemkirchengemeinde nach Meppen eingeladen. Im Anschluss an einen Abendmahlsgottesdienst, den der leitende Geistliche des Kirchenkreises zusammen mit Pastor Thorsten Jacobs von den Kirchengemeinden Dalum und Twist feierte, tagte erstmalig das neu zu konstituierende Gremium, um dessen Leitung zu wählen. Marga Pradel, die seit vielen Jahren in der Partnerschaftsarbeit mit Tansania engagiert ist, wurde mehrheitlich zur 1. Vorsitzenden gewählt. Damit war Pastor Thorsten Jacobs als ernannter Vertreter der Kirchenkreispfarrkonferenz gesetzter zweiter Vorsitzender. Beide nahmen die Wahl an. Aufgabe der neu konstituierten Fachgruppe wird die Entwicklung eines zeitgemäßen und zukunftsfähigen Konzepts für die Förderung und Weiterentwicklung partnerschaftlichen Handelns als Teil der weltweiten Ökumene im ev.-luth. Kirchenkreis Emsland-Bentheim sein. Ein besonderer Schwerpunkt der Arbeit liegt dabei im weiteren Aufbau und der Pflege mit dem Kirchenkreis-Distrikt Kondoa in Tansania, mit dem den Kirchenkreis Emsland-Bentheim eine rund 30jährige Partnerschaft verbindet. Auch bestehende Partnerschaften mit Gemeinden im Osten sollen dabei in den Blick genommen werden. Superintendent Dr. Bernd Brauer dankte allen Beteiligten der neuen Fachgruppe für ihre Mitarbeit, verbunden mit dem Wunsch einer guten und fruchtbaren Zusammenarbeit im Bereich des partnerschaftlichen Handelns gemeindlicher und übergemeindlicher Art und nach intensiver Zusammenarbeit von Kirchengemeinden und dem Kirchenkreis im Bereich einer diakonisch ausgerichteten, weltweiten Ökumene.

Thorsten Jacobs