Lebendige Kirche wird im Miteinander gestaltet

Konficamp Geeste

Ökumenisches Zentrum Kloster Frenswegen

Kirchenschiff Landesgartenschau

Gottesdienst unter freiem Himmel

25. Februar 2019

Nachricht

Geistliche Pop- und Rockmusik in den Kirchen

Mit-Mach Vortrag im Pfarrkonvent in Papenburg

Pfarrer und Musiker Eugen Eckert brachte den Pastorinnen und Pastoren des Kirchenkreises die "Flötentöne bei" und zwar der kirchlichen Popularmusik. Foto: Inga Rohoff

Der Kirchenkreis Emsland-Bentheim befindet sich in einem musikalischen Aufbruch. Auch weil das Liederbuch "Freitöne", erschienen zum Reformationssommer 2017 aus der Zusammenarbeit zwischen dem Deutscher Evangelischer Kirchentag und der Evangelische Kirche in Deutschland zum offiziellen Anhang des Evangelischen Gesangbuches befördert wurde, ist die Lust auf die Arbeit mit Pop- und Rockmusik zu geistlichen Texten stark gestiegen. Als Pfarrer, Texter von neuen geistlichen Liedern und Musiker in der Band Habakuk wurde Eugen Eckert deshalb zu einem Vortrag in den Pfarrkonvent nach Papenburg eingeladen. Mit 15 Thesen und vielen Liedbeispielen stellte er den Pastorinnen und Pastoren seine Überlegungen zum Thema vor. Bereits in der Andacht zum Auftakt der Konferenz unterstrich als Hausherr Pastor Sebastian Borghardt die zentrale Bedeutung von Musik und Liedern für die gottesdienstliche Feier von Juden und Christen. Ausgehend von Untersuchungen zum Hörverhalten der Menschen heute (2% hören Orgelmusik, aber 60% Pop- und Rockmusik) unterstrich Eckert, dass sich die kirchenmusikalische Arbeit genauso bewegen müsse wie die gesamte Kirche, um zukunftsfähig zu sein. Ein Zeichen für die einsetzende Bewegung sei die steigende Zahl der Pop-Kantorinnen und Popkantoren in den evangelischen Landeskirchen.  Auch gebe es inzwischen Ausbildungsgänge der Kirchenmusik, die nicht mehr nur und ausschließlich klassisch orientiert seien. Der Kirchenkreis Emsland-Bentheim mache sich mit seinen Bemühungen auf einen richtigen und guten Weg, so der Referent, der durch seine Beauftragung als Stadionpfarrer der Commerzbank Arena in Frankfurt viele Berührungspunkte in den außerkirchlichen Bereich hat.