Lebendige Kirche wird im Miteinander gestaltet

Konficamp Geeste

Ökumenisches Zentrum Kloster Frenswegen

Kirchenschiff Landesgartenschau

Gottesdienst unter freiem Himmel

12. Januar 2019

Nachricht

Neuer KKT konstituiert sich

Legislaturperiode endet mit Verabschiedung und Ehrung

Mit Ende der Legislaturperiode wurden Kirchenkreistagsvorstand und besonders langjährige Delegierte verabschiedet. (von links: Pastor Ulrich Hirndorf, Thomas Claußen, Pastor Thorsten Jacobs, Manfred Rogin, Reiner Thiemann, Kerstin Buck-Emden, Pastor Uwe Hill, Ulrike Bollmann, Hannelore Hasken.) Foto: Wilke-Ewert

Der Kirchenkreis Emsland-Bentheim ist nach dem Kirchengesetz  der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers für die Festlegung der Schwerpunkte der konzeptionellen und finanziellen Planung für die Region mit ihren 64.000 lutherischen Kirchengliedern in 27 Kirchengemeinden verantwortlich. Der gegenwärtige Planungszeitraum hatte am 01.01.2017 begonnen und endet mit Ablauf des 31.12.2022. Zur Kontinuität des Planungszeitraumes und -prozesses gehört es, dass der Kirchenkreistag (KKT) der Wahlperiode 2013 bis 2018, dessen Amtszeit mit Ablauf des 31.12.2018 endete, dem zum 01.01.2019 neu gebildeten Kirchenkreistag bei seiner ersten Sitzung am Samstag, 26. Januar 2019, um 09.00 Uhr im Gemeindehaus der Ev.-luth. Kirchengemeinde Sögel über den erreichten Stand der Umsetzung der beschlossenen Planung, weiter zu bearbeitende Ziele und bereits beschlossene oder noch zu beschließende Maßnahmen berichtet.

Der Kirchenkreistag Emsland-Bentheim mit seinen 76 gewählten und berufenen Delegierten hatte für die kirchlichen Handlungsfelder inhaltliche Konzepte (Grundstandards) entwickelt und die sich daraus ergebenden Kerngedanken in die Finanz- Gebäudebedarfs- und Stellenplanrahmenplanung eingearbeitet. Auf der letzten Sitzung im alten Jahr in Meppen legte Kirchenkreisamtsleiter Daniel Aldag ausführlich die Haushaltslage dar und stellte die neuen Haushaltsplanungen vor, die einstimmig angenommen wurden. Außerdem verabschiedete der Kirchenkreistagsvorsitzende Thomas Claußen mit Ulrike Bollmann (Lingen), Kerstin Buck-Emden (Lingen), Hannelore Hasken (Emsbüren), Pastor Arnold Magdanz (Emlichheim), Pastorin Edda Remmers-Thielke (Veldhausen), Manfred Rogin (Dalum), Marion Speil (Lingen) und Reiner Thiemann (Spelle), besonders langjährige KKT-Mitglieder und dankte ihnen für das Engagement über zum Teil mehrere Jahrzehnte. Er überreicht eine Urkunde und Präsent. Superintendent Dr. Bernd Brauer dankte ebenfalls dem scheidenden Vorstand des KKT für seine geleistete Arbeit und verabschiedete Thomas Claußen, Pastor Thorsten Jacobs, Pastor Uwe Hill und Pastor Ulrich Hirndorf.

Die konstituierende Sitzung der Wahlperiode 2019 bis 2024 in Sögel, zu der auch Gäste herzlich eingeladen sind, beginnt mit einem Abendmahlsgottesdienst in der Markuskirche. Einen Schwerpunkt der nachfolgenden Sitzung bildet der Bericht des Kirchenkreisvorstandes an den neu gebildeten Kirchenkreistag zu den Schwerpunkten der konzeptionellen und finanziellen Planung im Kirchenkreis. Dazu treten Wahlen des Vorstands von KKT und KKV (Kirchenkreisvorstand), eine Abstimmung über die Geschäftsordnung, sowie Beratungen und Wahlen zu den Fachausschüssen des Kirchenkreistags und zur Partnerschaftsarbeit. Die Sitzung wird im Gemeindesaal der Kirchengemeinde im Loruper Weg 8 abgehalten.

 

Kirchenkreistag

Markuskirche Sögel

Kirchenkreistagssitzung am Samstag, 26. Januar 2019, um 09.00 Uhr im Gemeindehaus der Ev.-luth. Kirchengemeinde Sögel. Loruper Weg 8.

Gäste herzlich Willkommen!