Lebendige Kirche wird im Miteinander gestaltet

Konficamp Geeste

Konfitaufe während eines Indianerlagers

Kirchenschiff Landesgartenschau

Gottesdienst unter freiem Himmel

Gleichstellungsbeauftragte

Seit Juni 2016 ist Nicole Strecker die neue Gleichstellungsbeauftragte des Kirchenkreises. Zuständig für über 500 Angestellte und Hunderte Ehrenamtliche in den 26 Kirchengemeinden, sowie Werken und Diensten zwischen Papenburg und Spelle.

Der Demografische Wandel macht es deutlich: schon heute fehlen Fachkräfte und in naher Zukunft werden auch gute Führungspersonen rar werden. Auch Institutionen wie die Kirchen müssen langfristig für guten Führungskräftenachwuchs sorgen. Junge Frauen ihrerseits möchten sich in ihrer lutherischen Kirche  weiterentwickeln und engagieren können. Ob im Pfarramt oder vielen anderen Berufsfeldern. Das soll auch mit Kindern möglich sein. Wie kann das gehen? Wo sind Vorbilder? Wie können Generationen voneinander lernen? Aber nicht nur die Frauen will Strecker in den Blick nehmen, denn gleichberechtigt sein, heiße nicht „gleichsein, sondern arbeiten auf gleicher Augenhöhe“.  Inzwischen spürten auch Männer vermehrt, dass sie zur Gestaltung des Geschlechterverhältnisses selbst beitragen müssen. Wo ist etwa der männliche Anteil in Kindertagesstätten oder in den Grundschulen? Warum fällt es oft schwer, als Mann Elternzeit zu beanspruchen? Diesen und weiteren Fragen möchte Nicole Strecker in den kommenden Jahren nachgehen und gemeinsam im Kirchenkreis nach Wegen suchen.

Beschäftigte sowie ehrenamtlich Mitarbeitende können sich in Gleichstellungsangelegenheiten und in Fragen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie unter Tel: 05931-490939 oder mail: gleichstellungsbuero-kkeb@evlka.de, an die Gleichstellungsbeauftragte  wenden.

 

Gleichstellungsbeauftragte

Nicole Strecker

Gleichstellungsbeauftragte

Tel.: 05931 4909-39

Kirchenkreis Emsland-Bentheim